Weizenmühle Flums

Gab es 1936 in der Schweiz noch 306 Mühlen, so hat sich die Anzahl bis heute auf ca. 60 Betriebe reduziert. Trotz stagnierendem Brotkonsum sind die Grüninger Mühlen seit 1936 um das x-fache gewachsen und verarbeiten heute ca. 23‘000 Tonnen Brotgetreide. Die Kapazität der Mühle beträgt 120 t/24 Std. Müllereitechnisch sind wir auf dem neusten Stand. 

Nebst Standardmehlen werden auch viele Fertig- und Spezialmehle produziert. Vorwiegend verarbeiten wir inländisches und teilweise ausländisches Getreide. Lediglich aus Qualitätsgründen oder mangels inländischem Angebot bei Labelproduktionen greifen wir auf Importgetreide zurück. Die gesamte Lagerkapazität für Brotgetreide beträgt 17‘000 Tonnen. Zurzeit halten wir 5‘000 Tonnen Brotgetreide als Pflichtlager.