Basler Brot

Ein Brot-Rezept aus dem 17. Jahrhundert beschreibt zwar sehr ausführlich die Herstellung eines Sauerteiges und die Handhabung des Backofens, gibt aber nur spärliche Hinweise auf die Form und die Konsistenz des Brotes, weshalb nicht mit Sicherheit gesagt werden kann, ob es sich tatsächlich um einen Vorläufer des uns heute bekannten Basler Brotes handelt.
In der Literatur taucht das Basler Brot erstmals im Jahre 1944 prominent auf, im Fachbuch „Der Schweizer Bäcker-Konditor“. Nicht nur die Basler Bäcker stellen „IHR“ Brot erfolgreich her. Die ganze Schweiz kennt das „Basler“ als rustikale und sehr aromastarke Brotsorte.