Steinbockmehl

Jonas Tremp, Müllerlehrling aus Landquart


Die Grüninger Mühlen erweitern ihr Sortiment mit einer neuen Produktelinie

Das Interesse an regional hergestellten Produkten nimmt zu – die dahingehend verbundenen ökologischen Aspekte werden laufend wichtiger.

Mit dem „Steinbockmehl“ lancieren die Grüninger Mühlen ein neues Mehl, welches nicht nur den typischen Bündner Namen trägt, sondern auch aus 100% Bündner IP-Suisse Weizen besteht. Regionalität ohne Kompromisse steht dabei an erster Stelle. Die Grüninger Mühlen sind kontrolliert nach den Richtlinien der Regionalmarken für die Region Graubünden.

Zur Markteinführung per Anfang Juni 2021, wird das Steinbockmehl in einer hellen Variante (ähnlich Typ 550) erhältlich sein.

Facts

  • Steinbockmehl hell IPS
  • 100% Weizen aus dem Kanton Graubünden
  • Erhältlich nur bei den Grüninger Mühlen
  • Produziert nach Richtlinien der Regionalmarken für die Region Graubünden
  • Regionalmarken-Konform

 

 

 

 

Verwendungszweck

  • Helle Grossbrote und Feinbackwaren
  • Spezialitätengeeignet

 

 

Details zum Produkt

  • Weizenmehl IPS, Herkunft Graubünden
  • Erhältlich in 25kg Einheiten oder Lose im Tankfahrzeug
  • Glutenhaltig
  • Haltbarkeit ab Produktion: 9 Monate
  • Weitere Spezifikationen

 

 

 

 

Unser Verkaufsberater, Herr Rolf Caluori steht für Fragen gerne zur Verfügung.

Hier geht’s zum offiziellen Produkteflyer: Steinbockmehl